Unternehmerische Verantwortung

Wir übernehmen Verantwortung

Wir übernehmen Verantwortung

Als Tochtergesellschaft der » Marquard & Bahls AG nehmen wir unsere unternehmerische Verantwortung sehr ernst. Diese betrifft unser Engagement in den Bereichen Unternehmensführung, soziale Verantwortung, gemeinnützige Aktivitäten und bei Mabagas insbesondere die ökologische Verantwortung für unsere Umwelt:

Als Energieunternehmen, das sich traditionell mit fossilen Energieträgern befasst, hat Marquard & Bahls sich frühzeitig mit Alternativen zu den endlichen fossilen Rohstoffen beschäftigt. Biogas stellt durch seine vielseitige Einsetzbarkeit als Kraftstoff oder als Lieferant für Wärme und Strom eine gute Ergänzung in unserem Energieportfolio dar. Aus ethischen und auch wirtschaftlichen Gründen haben wir uns entschieden, unser Biogas nicht aus Energiepflanzen zu erzeugen, sondern ausschließlich aus Rest- und Abfallstoffen. Damit optimieren wir den CO2-Ausstoß unseres alternativen Energieträgers und schließen gleichzeitig eine Tank-Teller-Konkurrenz aus.

Innerhalb » Marquard & Bahls umfasst unternehmerische Verantwortung unser Engagement in den Bereichen Unternehmensführung, soziale und ökologische Umwelt sowie gemeinnützige Aktivitäten.

Der Bereich der Unternehmensführung – auch Corporate Governance genannt – regelt die Beziehungen zu unseren Interessengruppen auf der Basis von Verantwortlichkeit, Fairness und Transparenz. Diese Grundsätze sind im Marquard & Bahls Verhaltenskodex verbindlich festgelegt.

Unsere Umwelt- und Sozialverantwortung – auch als Corporate Social Responsibility bezeichnet – bedeutet für uns, freiwillig gesellschaftliche und ökologische Belange in unseren Geschäftsaktivitäten zu berücksichtigen.

Unsere Verantwortung für den Bereich Gesundheit, Arbeitsschutz, Sicherheit & Umweltschutz (Health, Safety, Security & Environment) haben wir vor allem in unserer » HSSE-Firmenpolitik festgeschrieben.

Das gemeinnützige Engagement konkretisiert dabei unsere sozialen Tätigkeiten im Umfeld unserer Betriebsstätten, unsere Beiträge zu gemeinnützigen Organisationen sowie zur Forschung.